E-MAIL ANFRAGE

Sie haben Fragen zu den Produkten oder wünschen eine Sonderanfertigung? Schreiben Sie uns...

kontakt fragen produkte sonderanfertigungen Kontakt

Duplexkette: 1.4462-Legierung für beste Korrosionsbeständigkeit

Hinter der Werkstoff-Nummer 1.4462 verbirgt sich die Formel für Ihr hochwertiges Duplex-Edelstahlmaterial. Die weltweit zunehmende Nachfrage nach Stahllegierungen mit besten Korrosionseigenschaften in Kombination mit hoher Bruchlast führte zu einem Duplexketten-Werkstoff mit einzigartigen Materialeigenschaften.

Unser Duplexketten-Spezialist

Ihr Ansprechpartner:
Herr Christian Littmann
+49 (8053) 2029-11
littmann@ketten-waelder.de

cromox® Duplexkette

  • nachhaltig rostfreie Duplexkettenachhaltig rostfrei
  • extrem belastbare Duplexketteextrem belastbar
  • besonders langlebige Duplexkettebesonders langlebig

Platz 1 Top Rating 2012

Auszug aus unserer Referenzkundenliste:

Duplexketten Referenzkunde Duplexkette Referenzkunde Duplexkette Referenzkunde

Der "Zaubercocktail der Stahlköche" besteht aus Stahl mit hohem Chrom-Anteil unter Hinzugabe von Molybdän und Stickstoff. Aus diesem Werkstoff entstehen hochwertige Duplexketten mit runden oder ovalen Ringen. Die Einsatzgebiete sind vielfältig, denn die Duplexkette hat sich inzwischen zu Lande, im (Salz-)Wasser und in der Luft bewährt. überall, wo es um Halten, Heben oder Verzurren von Lasten geht, sind Duplexketten aufgrund ihres außergewöhnlichen Profils rund um mechanische, physikalische und chemische Beanspruchungen gefragt. Ein besonders aussagefähiges, plastisches Beispiel für Kettenprodukte aus dem Werkstoff mit der Nummer 1.4462 (entspricht AISI 318LN) ist die meerwasserbeständige Ankerkette eines Bootes. In diesem Beitrag möchten wir Ihnen das Produktkonzept der Duplexkette und seine typischen Anwendungsbereiche näher bringen.

Alleinstellungsmerkmale für die Duplexkette

Die Duplexketten in der UmwelttechnikGeht es im Sprachgebrauch um Rostfrei-Eigenschaften, so hat sich vielleicht auch in Ihrem Haus das Synonym "Nirosta" etabliert. Doch nicht alle als "nicht rostend" angebotenen Werkstoffe bleiben im Langzeitbetrieb und bei aggressiven Umwelteinflüssen korrosionsfrei. Dies gilt umso mehr bei Ketten, deren bewegliche Glieder beim Heben, Halten oder Verzurren von schwergewichtigen Lasten außergewöhnlich hohen physikalisch-mechanischen Belastungen ausgesetzt sind. Kommen Umwelt- oder Umgebungseinflüsse mit aggressiven Eigenschaften hinzu, beispielsweise Meerwasser oder aggressive Chemikalien, so ist die wartungsfreie Langlebigkeit - anders als bei Duplexketten - nicht gewährleistet. Dieser Tatsache trägt der auf die Entwicklung und Fertigung von Ketten spezialisierte Hersteller Ketten Wälder aus dem bayerischen Bad Endorf mit seiner cromox® Produktserie von Edelstahlketten Rechnung. Das Kunstwort CROMOX wurde nicht willkürlich gewählt; es setzt sich vielmehr aus den Anfangsbuchstaben der bei der Entwicklung dieser Reihe von Edelstählen berücksichtigten Faktoren zusammen und informiert Sie auf diesem Wege über produktspezifische Zusammenhänge:

  • "C" steht für die chemische Beständigkeit der Edelstahl-Produktreihe.
  • "R" bezeichnet die Resistenz gegenüber mechanischer Beanspruchung, die sich in entsprechend dem Anforderungsprofil zu wählenden Güteklassen dokumentiert und somit einen Indikator für Lebensdauer und Sicherheit stark beanspruchter Hebezeug- und Förderketten darstellt.
  • "O" wie Oberflächenvariationen beleuchtet spezielle Oberflächen-Behandlungsmethoden, die nicht zuletzt nach Anwender-Zielgruppen farbliche Zuordnungen ermöglichen.
  • "M" trifft das cromox® Ketten-Programm im Kern, denn es spezifiziert die eingesetzten Stahl-Qualitäten und lässt dank der jeweiligen Werkstoff-Nummer eine saubere Zuordnung mit Zuschnitt auf den jeweiligen Einsatzbereich zu.
  • "O" steht auch für "optimiertes Zubehör", wie es erforderlich ist, um die Edelstahl-Ketten funktional zu flankieren (z. B.: Haken, Drehteile, Verbinder).
  • "X" bezeichnet die nahezu unbegrenzte Vielfalt der möglichen Kombinationen der zum Programm zählenden Einzelkomponenten.

Edelstahlmaterial aus dem Bedarfs-Baukasten

Die hier aufgezeigte Produktserie steht für einen Baukasten, aus dem Sie Ihren Bedarf an Edelstahl-Ketten samt Zubehör für unterschiedlichste Bedarfsprofile entnehmen und konfigurieren können. Ein Produktsegment aus diesem Baukasten für Edelstahl-Ketten ist die Duplexkette.

Bei der Fertigung der Duplexkette kommen sogenannte "Duplex-Stähle" zum Einsatz. Die von Fachleuten als Zweiphasengefüge bezeichnete Stahlverbindung setzt sich aus dem Grundstoff Ferrit (Eisen) und einem aus Mischkristallen bestehenden Gefüge namens Austenit zusammen. Durch Legierungszusätze, bestehend aus Chrom, Mangan und Nickel erhält dieses Austenit-Gefüge seine Beständigkeit über einen bestimmten Temperaturbereich sowie seine Härtbarkeit. In dieser "austenitisch-ferritischen" Kombination weisen Duplexketten zum einen eine hohe Festigkeit, zum anderen magnetische Eigenschaften auf. Die gemäß Euro-Norm festgelegte Werkstoff-Nummer 1.4462 gibt jeder Duplexkette die gleichen, typischen Materialeigenschaften. Dazu zählt die für Sie als anspruchsvollen Kunden besonders gute Beständigkeit der Duplexketten gegen Umwelteinflüsse. Hinzu kommen Säurebeständigkeit und die in der Schifffahrt und bei Bootsbesitzern so gefragte Meerwasserbeständigkeit.

Anwendungsgebiete und Zielgruppen für die Duplexkette

Eine Duplexkette ist meerwasserbeständigEs gibt zahllose, technische Einsatzgebiete, die sich in Grenzbereichen der mechanisch-physischen und chemischen Belastung ansiedeln und ihren Bedarf aus einem reichhaltigen Angebot an Duplexketten schöpfen. Dazu zählen Bereiche, die vielleicht zu Ihrem direkten, geschäftlichen Umfeld zählen:

  • Chemische Industrie
  • Kraftwerke
  • Marine und Seefahrt
  • Maschinen- und Anlagenbau
  • Petrochemie
  • Offshore-Anwendungen
  • Umwelttechniken
  • Wasser- und Abwassertechnik

Als Hersteller von hochwertigen Duplexketten bedient Ketten Wälder diese anspruchsvollen Märkte und gerne auch Ihr Haus mit einem breiten Sortimenten an Anschlagketten, Rundstahlketten in ein- und mehrstrangiger Ausführung, Endlosketten sowie dem entsprechenden, funktionalen Zubehörprogramm, darunter vielfältige Endbestückungs-Komponenten und Haken. Kalibriert nach DIN 5684 sorgt jede Duplexkette für einen exakten, reibungsarmen Lauf. Auch der Temperaturbereich mit seiner Toleranzspanne von 10 °C bis 280 °C und die zertifizierte Härte "HB30" prädestinieren den übrigens auch schweißbaren Werkstoff der Duplexkette für schwierigstes Terrain. Als besonders anspruchsvolles Einsatzgebiet, sowohl hinsichtlich der mechanischen als auch der chemischen Belastung im Salzwasser gilt die Ankerkette als Bootszubehör. Kettenlänge, Gliederform- und Dicke (mm) sowie Belastbarkeit (kN) dieser besonderen Duplexkette lassen sich im Beratungsgespräch und letztendlich von Ihnen als Auftraggeber bedarfsgerecht bestimmen und gezielt nach Katalog ordern.

Aufgrund der vielfältigen Einsatzbereiche für die Duplexkette in Industrie, Wirtschaft sowie im Freizeitbereich bietet Ihnen die Ketten Wälder GmbH ihr Programm an Duplexketten in unterschiedlichen Oberflächenbearbeitungen an:

  • für die Weiterverarbeitung in Farbe "Naturschwarz (NS)"
  • Antriebs- und Förderbereich in "blank gescheuert (BK)"
  • für die Lebensmittelindustrie in "elektropoliert (EP)"
  • für Anschlagketten mit Zubehör "gestrahlt (GS)
  • für Anschlagketten nebst Zubehör, speziell Ankerketten "gebeizt (GB)"

Bezüglich der Seewasserbeständigkeit setzt der Duplex-Werkstoff mit der Stahlbezeichnung "X2CrNiMoN 22-5-3" zweifelsohne Maßstäbe. Dieser Umstand macht die Duplexkette im maritimen und Offshore-Bereich zum ultimativen, rostfreien Edelstahl. Denn das Edelstahlmaterial 1.4462 der Duplexketten gilt aufgrund seines PREN-Wertes (PREN steht für Pitting-Corosion Resistance Equivalent) als uneingeschränkt seewasserbeständig. Nur Stähle, die einen PREN-Wert von mindestens 33 erreichen, genügen dem sogenannten "Lochfraß-Index" mit seinem hohen Maß an Korrosionsbeständigkeit.

Erfahrene Skipper und Weltmeerbefahrer berichten vom Problem der gestrandeten Boote aufgrund von gerissenen Ankerketten. Abhilfe schafft die aus hoch legiertem Metall gefertigte Duplexkette. Selbst in der Karibik mit ihren hohen Wassertemperaturen widerstehen Duplexketten dem auch bei hohen Wassertemperaturen verbreiteten Lochfraß. Kombiniert mit der beispielhaften Bruchlast des Materials empfiehlt sich die Duplexkette mit ihrem Schwellwert von 35,5 °C auch als Ankerkette auf den Weltmeeren. Internationale Normungsverfahren und stetige Qualitätskontrollen durch Ketten Wälder garantieren Ihnen die Einhaltung der Qualitätsstandards und sichern damit eine stets gleich bleibende Produktqualität bei Ihrer Duplexkette.

sprache deutsch sprache englisch sprache spanisch sprache französisch sprache italienisch sprache polnisch
ANSCHRIFT
Ketten Wälder GmbH
Im Gewerbegebiet 5
D-83093 Bad Endorf
+49(0)8053-2029-0
IHR BERATER
Rufen Sie Ihren persönli-
chen Berater an, eine Liste der Ansprechpartner finden Sie hier...

BETRIEBS- ANLEITUNGEN betriebsanleitungen
Sicherheitshinweise CROMOX